Lauterbrunn

Lauterbrunnen

Lauterbrunnen

Lauterbrunnen ist eine Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli im Kanton Bern in der Schweiz. Das Dorf liegt im gleichnamigen Tal zwischen den Städten Interlaken und Grindelwald. Das Lauterbrunnental beherbergt 72 Wasserfälle, von denen der höchste und bekannteste der Staubbachfall ist.

Lage

Lauterbrunnen ist eine Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli im Kanton Bern in der Schweiz. Das Dorf liegt im gleichnamigen Tal zwischen Interlaken und Grindelwald. Sie wurde 1811 als Teil der Helvetischen Republik gegründet und ist Teil der Jungfrau Region.

Geografie

Lauterbrunnen ist eine Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli im Kanton Bern in der Schweiz. Das Dorf liegt zwischen riesigen Felswänden in der Nähe der Quellen der Lütschine. Auf beiden Seiten des Tals stürzen Wasserfälle über 900 m von den hohen Alpenfelsen. Fünf Kilometer weiter nördlich befinden sich die weltberühmten Dreigestirne Eiger, Mönch und Jungfrau.

Lauterbrunnen hat eine Fläche von 74,93 km2 (28,94 sq mi). Davon werden 36,17 km2 (13,96 sq mi) oder 48,3% landwirtschaftlich genutzt, während 32,8 km2 (12,64 sq mi) oder 43,8% bewaldet sind. Von den restlichen Flächen sind 5 km2 oder 6,6 % besiedelt (Gebäude oder Straßen), wobei 0 auf der Skala „Lawinen und Erdrutsche“ des Ranking National Geographique aufgrund der potenziellen Gefahr für Menschenleben eine niedrigere Punktzahl erhält;

Geschichte

Lauterbrunnen wird erstmals 1140-50 als Luterbrunnin erwähnt. Im Jahr 1337 wurde es als Lowterbrunnen erwähnt, 1433 als Luterbrunun. Das Dorf ist seit jeher für seine Wasserfälle bekannt, und viele der alten Bauernhäuser wurden zu Hotels und Pensionen umgebaut.

Das Lauterbrunnental

Lauterbrunnen ist ein Dorf und eine Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli im Kanton Bern in der Schweiz. Das Dorf liegt im Lauterbrunnental, das zwischen den Bergen Jungfrau und Eiger liegt. Lauterbrunnen ist berühmt für seine 72 Wasserfälle und das Gletschertal des Flusses Lütschine.

Das Tal der 72 Wasserfälle

Das Lauterbrunnental ist ein Gletschertal in der Region Berner Oberland in der Schweiz. Das Tal beherbergt 72 Wasserfälle, von denen der Staubbachfall der höchste ist. Er stürzt fast 300 Meter tief aus seiner Quelle in den Felsen darüber. Im Lauterbrunnental liegt auch der Trümmelbachfall, der von zehn Gletschern gespeist wird und bis zu 20.000 Liter Wasser pro Sekunde führt.

Die Trümmelbachfälle

Die Trümmelbachfälle sind eine Reihe von zehn Wasserfällen im Inneren des Berges, die das Gletscherwasser des Jungfrau-Gletschers ins Lauterbrunnental hinuntertransportieren. Das Schmelzwasser des Gletschers fließt durch hohle Felskanäle und Kavernen und ist ein beeindruckender Anblick. Du kannst mit einem Aufzug ins Innere des Berges fahren, um die Wasserfälle aus der Nähe zu sehen, oder eine Reihe von Wanderwegen entlanglaufen, die dich zu verschiedenen Aussichtspunkten führen.

Die Staubbachfälle

Der Staubbachfall ist einer der höchsten frei fallenden Wasserfälle in Europa. Er befindet sich im Lauterbrunnental in der Schweiz und hat eine Fallhöhe von 297 Metern (974 Fuß). Der Wasserfall wird von der Aare gespeist und ist einer von 72 Wasserfällen im Tal.

Tourismus in Lauterbrunnen

Lauterbrunnen ist eine Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli im Kanton Bern in der Schweiz. Das Dorf liegt im gleichnamigen Tal. Im Lauterbrunnental gibt es 72 Wasserfälle, der berühmteste ist der Staubbachfall. Lauterbrunnen ist wegen seiner natürlichen Schönheit ein beliebtes Touristenziel.

Die Jungfrau Region

Die Jungfrau Region ist eines der beliebtesten Touristenziele in der Schweiz. In der Region befinden sich die Jungfrau, der Eiger und das Dorf Lauterbrunnen. Die Region ist ein beliebtes Ziel für Wanderer, Kletterer und Skifahrer. Das Dorf Lauterbrunnen ist ein beliebter Ausgangspunkt für Outdoor-Aktivitäten in der Jungfrau Region.

Das Lauterbrunnental

Das Lauterbrunnental ist eines der beliebtesten Reiseziele in der Schweiz und es ist leicht zu verstehen, warum. Das Tal beherbergt einige der schönsten Landschaften der Alpen, mit hoch aufragenden Felsen, Wasserfällen und unberührten Wiesen. Das Tal beherbergt auch eine Reihe von malerischen Dörfern, die alle ihren eigenen Charme haben.

Wenn du eine Reise in die Schweiz planst, solltest du das Lauterbrunnental unbedingt auf deine Liste der sehenswerten Ziele setzen!

Wandern und Klettern

Lauterbrunnen ist mit seinen vielen hoch aufragenden Gipfeln und Tälern ein Mekka für Kletterer und Wanderer. Die Gegend hat für jeden etwas zu bieten, von leichten Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Trekkingtouren. Viele der Wanderwege beginnen direkt im Dorf, so dass du nicht einmal ein Auto brauchst, um sie zu erreichen.

Eine der beliebtesten Wanderungen ist die leichte einstündige Wanderung zu den Staubbachfällen, dem höchsten Wasserfall Europas. Wenn du eine längere Wanderung machen willst, kannst du den Weg zu den Trümmelbachfällen wählen, der dich an 10 verschiedenen Wasserfällen vorbeiführt. Du kannst auch mit der Seilbahn auf den Männlichen fahren, um einen atemberaubenden Blick auf die Berge Eiger, Mönch und Jungfrau zu genießen.

Anreise nach Lauterbrunnen

Lauterbrunnen ist eine Gemeinde im Schweizer Kanton Bern. Das Dorf liegt im Lauterbrunnental, in dem 72 Wasserfälle zu finden sind. Das Dorf verfügt über einen Bahnhof und ist ein beliebtes Touristenziel. Lauterbrunnen liegt am Zusammenfluss der Weißen Lutschine und der Schwarzen Lutschine, die in den Lungernsee fließen.

Mit dem Flugzeug

Es gibt keine Direktflüge nach Lauterbrunnen. Du musst nach Bern (klick für Preise und Verfügbarkeit) oder Zürich (klick für Preise und Verfügbarkeit) fliegen und dann den Rest der Strecke mit dem Zug oder Bus zurücklegen.

Der Flughafen Bern ist mit dem Zug etwa 45 Minuten von Lauterbrunnen entfernt und der Flughafen Zürich ist mit dem Zug etwa 2 Stunden entfernt.

Auf der Website der Schweizerischen Bundesbahnen kannst du Fahrpläne und Strecken einsehen und Fahrkarten kaufen.

Mit dem Zug

Wenn du in Interlaken angekommen bist (entweder mit dem Zug oder mit dem Flugzeug), kannst du ganz einfach mit dem Regionalzug der Berner Oberland Bahn (BOB) nach Lauterbrunnen fahren. Bitte beachte, dass der Fahrpreis von Wilderswil nach Lauterbrunnen nicht im Halbtax-Abo oder GA enthalten ist.

Der BOB-Zug fährt alle 20 Minuten vom westlichen Bahnsteig des Bahnhofs Interlaken Ost ab und braucht etwa 25 Minuten bis nach Lauterbrunnen. Der Preis für die einfache Fahrt beträgt 4,40 CHF für einen Erwachsenen und 2,20 CHF für ein Kind von 6-16 Jahren.

Der erste Zug verlässt Interlaken Ost um 06:06 Uhr und der letzte Zug fährt um 22:06 Uhr. Nur freitags und samstags gibt es einen zusätzlichen Zug, der um 23:06 Uhr abfährt.

Wenn du aus Grindelwald kommst, nimm den BOB-Zug vom Bahnhof Grindelwald Grund zum Bahnhof Kleine Scheidegg (Fahrpreis: 3,60 CHF). Von der Kleinen Scheidegg aus kannst du dann mit der Jungfraubahn zum Top of Europe auf dem Jungfraujoch fahren (Fahrpreis: 58 CHF) ODER in den BOB-Zug Richtung Lauterbrunnen umsteigen (Fahrpreis: 2,80 CHF).

Mit dem Auto

Vom Bahnhof Interlaken Ost fährst du in Richtung des Ausgangs rechts vom Haupteingang. Dieser führt dich auf den Höheweg. Folge dieser Straße, bis du an eine T-Kreuzung mit der Aarbergergasse kommst. Biege rechts ab und fahre geradeaus, bis du das Hotel Heiliggeist erreichst. Biege an dieser Stelle links ab und fahre die Hotelstraße hinunter. Auf der rechten Seite siehst du die Schilder für Lauterbrunnen.>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert